Biografie    Kelsey Grammer

pic kelsey

Bürgerlicher Name:  Kelsey Allen Grammer
Geburtsdatum:  21.02.1955
Geburtsort:  St. Thomas, Virgin Islands, USA
Körpergröße:  1,85 m
Augenfarbe:  blaugrau
Eltern:  Mutter Sally, Vater Allen (†1968)
Geschwister:  Schwester Karen (†1975); Halb-
schwester Betty; Halbbrüder Stephen (†1980),
Billy (†1980) und John.
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  drei Töchter, ein Sohn
Wohnsitz:  Hauptwohnsitz ist Los Angeles. Kelsey hat
aber noch weitere Häuser im Raum L.A. und New York.


 

Kelsey wurde am 21. Februar 1955 auf St. Thomas, einer der zu den USA gehörenden Inseln der Virgin Islands ("Jungferninseln", bei Puerto Rico, gehören zu den Kleinen Antillen) geboren. Seine Eltern, Sally und Allen, ließen sich 1957 scheiden. Aufgewachsen ist Kelsey dann zuerst in New Jersey und danach in Florida, wo er zusammen mit seiner Mutter und dem Großvater lebte.
Kurz nach dem Tode des Großvaters fühlte sich der 11-jährige Kelsey von den Werken Shakespeares angezogen, was seine neu entdeckte Liebe zur englischen Sprache förderte. Seine erste Rolle hatte er in einer High School-Aufführung mit dem Titel "The little Foxes". Durch die Ermutigung seines Englisch- und Theaterlehrers, entschloss er sich dazu, den Beruf des Schauspielers zu erlernen. Für zwei Jahren besuchte er dann die bekannte Juilliard Schauspielschule in New York, wo Leigh McCloskey sein Zimmergenosse war.
Nach Juilliard bekam er ein dreijähriges Engagement in einem Theater in San Diego, Kalifornien. Darauf folgten weitere Theaterauftritte in den gesamten USA (u.a. in "Macbeth" und "Othello"). Während seiner Zeit in Manhatten verdiente er sich nebenbei etwas Geld als Dienstbote.
1984 bekam er dann die Rolle des "Dr. Frasier Crane" in der TV-Serie "Cheers", mit der er seinen großen Durchbruch schaffte. Neun Jahre lang spielte er dort mit, bis diese Serie 1993 eingestellt wurde. Im Anschluss an "Cheers" startete deren Spin-Off "Frasier", in der Kelsey nicht nur die Hauptrolle spielte, sondern auch den Charakter "Dr. Frasier Crane" weiterspielen durfte.
Kelsey Grammer ist der erste Schauspieler in der Fernsehgeschichte, der für ein und dieselbe Serienfigur für drei Emmys in drei verschiedenen Serien nominiert wurde. Zwei Nominierungen erhielt er für die Rolle des Dr. Frasier Crane in der Serie "Cheers". Eine weitere Nominierung folgte für einen Gastauftritt als urlaubender Dr. Frasier Crane in der Serie "Wings". Und erhalten hat er seinen ersten Emmy dann in der ersten Saison der Serie "Frasier". (In der Kategorie "Bester Schauspieler in einer Comedy-Serie"). Für ihn, die anderen Darsteller und die Serie selber, folgten noch viele weitere Auszeichnungen. Eine Auflistung derer gibt es hier.

Kelsey lebte bis zum Frühjahr 2010 mit Ex-Ehefrau Camille (ehemaliges Model), einigen Hunden und mehreren Pferden im Raum Los Angeles. Am 24. Oktober 2001 wurde die gemeinsame Tochter, Mason Olivia, geboren. 2004 kam Sohn Jude Gordon noch hinzu, der von einer Leihmutter geboren wurde. Mitte 2010 gab das Paar die Trennung bekannt und Camille reichte die Scheidung ein. Wenige Wochen später zeigte sich Kelsey bereits wieder mit einer neuen Partnerin in der Öffentlichkeit, mit der britischen Flugbegleiterin Kayte Walsh, welche zu diesem Zeitpunkt auch schon schwanger war. Kurz darauf verlor sie allerdings das Kind.
Im Februar 2011 war der Scheidungstermin von Camille und Kelsey und nur zwei Wochen später folgte schon Kelseys Hochzeit mit Kayte.
Kelsey ist nun bereits drei Mal geschieden und hat vier Kinder von drei verschiedenen Frauen. Zum genauen Überblick ist hier mal alles etwas verständlicher aufgelistet:

Ehefrau Nr. 1  =  Doreen Alderman (Tanzlehrerin), vom 30.05.82 bis 1990, Tochter Spencer 1985 geb.
Freundin         =  Barrie Buckner (Barfrau, Make-Up Artist), Tochter Greer 1992 geboren.
Freundin         =  Cerlette Lamme (früher Profi-Eisläuferin), zusammen für 7 Jahre.
Ehefrau Nr. 2  =  Leigh-Anne Cushany (früher eine Exotic-Tänzerin), vom 11.09.92 bis 1993.
Verlobte          =  Tammi Alexander (Spokesmodel), Verlobung März 1994.
Ehefrau Nr. 3  =  Camille Donatacci (Ex-Model), vom 02.08.97 bis 10.02.11, Tochter Mason Olivia
                         (geb. 2001) und Sohn Jude Gordon (geb. am 30.08.04 durch eine Leihmutter).
Ehefrau Nr. 4  =   Kayte Walsh (ehemalige Flugbegleiterin), seit dem 25.02.2011 mit Kelsey verheiratet.



1990 verbrachte Kelsey wegen Verstoßes gegen Bewährungsauflagen 30 Tage im Gefängnis, nachdem er zum zweiten Mal dabei erwischt wurde, dass er unter Alkoholeinfluss Auto gefahren ist. Dies wird in den Staaten mit D.U.I. bezeichnet ( = Driving under the Influenz of a controlled substance / Unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Substanzen fahren). Und 1996 verbrachte er einige Wochen wegen substance abuse ( = kollektiver Begriff für Alkohol- und Drogenmissbrauchs) in der bekannten Betty Ford Klinik.
Kelseys Lieblingsfolge bei Cheers ist "Dinner at Eightish". In der Folge "One hugs, the other doesn't" hat seine Tochter Spencer eine kleine Rolle. Ebenso spielte seine Ex-Frau Camille schon mal in einer Folge von "Frasier" mit.
2007/2008 hatte Kelsey eine Hauptrolle in der Sitcom "Back to You", in der es um einen Nachrichtensender im Fernsehen geht (Kelsey war einer der Moderatoren). Leider wurde diese Serie aber nach der ersten Staffel schon wieder eingestellt. Von den gedrehten 17 Episoden wurden nur 14 in den USA ausgestrahlt.
Ebenso scheitert kurz darauf die Sitcom "Hank", in der es um den Firmenchef Hank Pryor ging, der seinen Job verliert und danach mit seiner Familie in sehr bescheidenen Verhältnissen leben muss. Diese Serie wurde nach schlechten Zuschauerquoten und Kritiken bereits nach 5 Episoden wieder aus dem Programm genommen.

In Kelseys Leben gibt es einige tragische Geschehnisse. Anfangs hatte er eine Schwester (Karen), eine Halbschwester (Betty) und drei Halbbrüder (Stephen, Billy, John). Der erste Schock war, dass sein Vater 1968 auf den Virgin Islands ermordet wurde. 1975 wurde dann auch seine Schwester Karen umgebracht, als sie gerade ein Red Lobster-Lokal (Restaurantkette, in dem es Meeresfrüchte gibt) in Colorado Springs verließ. Sie wurde von drei Männern vergewaltigt und erstochen.
Doch damit nicht genug. Seine Halbbrüder Stephen und Billy starben 1980 beim Tauchen im Meer bei einer Hai-Attacke. Gefunden wurde zwei Tage später nur einer der beiden, der andere blieb verschollen.
Zu Ehren von Kelseys ermordeter Schwester hat seine Tochter Spencer noch den zweiten Vornamen Karen bekommen. Und der zweite Vorname von Sohn Jude Gordon erinnert an Kelseys Großvater Gordon Cranmer (mütterlicherseits), der sehr an der Erziehung von Kelsey und dessen Schwester beteiligt war. Gordon starb, als Kelsey 11 Jahre alt war.

Am 31.05.08 erlitt Kelsey beim Paddeln im Meer einen leichten Herzinfarkt. Er hat sich dann in ein Krankenhaus begeben, in dem er ein paar Tage verbringen musste. Am 27. Juli musste er nach einem Schwächeanfall nochmals einen Tag in der Klinik verbringen, weil die Herzschläge unregelmäßig waren. Seine Medikamente wurden ausgetauscht und dann konnte er wieder gehen.
Seiten über Kelsey bei  imdb.com   wikipedia.org   wikipedia.de

Link zu Kelseys Filmografie.


●  Zu Kelseys Hobbys gehören Piano spielen, singen, Tennis, Billard und Golf spielen, sowie segeln mit
    seinem eigenen Boot.
●  1995 wurde seine eine Autobiographie "So Far" veröffentlicht.
●  1999, ein paar Wochen nach der Arbeit an "Toy Story 2" wurde ihm der Blinddarm entfernt.
●  Ende 2001 hat er einen Stern auf dem "Walk of Fame" in Los Angeles bekommen.
●  In der britischen Comedyserie "Little Britain" gibt es eine fiktive Schule, die nach ihm benannt wurde,
    und zwar ist das die "Kelsey Grammer School".